0

Karpaltunnelsyndrom

Das Karpaltunnelsyndrom (KTS) ist eine Erkrankung der Hände und Arme, die im Anfangsstadium ein Kribbeln und Taubheitsgefühl verursacht.

Im fortgeschrittenen Stadium kann es zu starken Schmerzen und Schwäche in den Händen führen und sogar Nervenschäden verursachen. Ein Karpaltunnelsyndrom kann in einer oder beiden Händen auftreten und ist in der Regel häufiger bei Frauen als bei Männern.

Die Ursache für die meisten Fälle von KTS ist unbekannt, liegt aber meist am übermäßigen Druck auf den Nervus medianus, der durch das Handgelenk am Karpaltunnel wandert.

Eine Reihe von Faktoren können zur KTS beitragen, wie die Anatomie des Handgelenks, die wiederholte Verwendung des Handgelenks, eine Verletzung, Faktoren am Arbeitsplatz und Nährstoffmangel. Auch bestimmte Krankheiten können das Risiko einer Person erhöhen.

Zu diesen Erkrankungen gehören Diabetes, Schilddrüsenfunktionsstörungen, Flüssigkeitsansammlungen, Bluthochdruck, Übergewicht, Schwangerschaft, Nierenversagen, Wechseljahre und Autoimmunerkrankungen wie rheumatoide Arthritis.

Fortgeschrittene Stadien dieser Erkrankung können ärztliche Hilfe erfordern. Aber auch Hausmittel können die Symptome lindern und helfen, die Funktion von Handgelenk und Hand bei leichtem Karpaltunnelsyndrom wiederherzustellen.

Hier sind 10 Natürliche Hausmittel für ein Karpaltunnelsyndrom (KTS)

1. Kalte Kompressen

Zur vorübergehenden und schnellen Linderung von Entzündungen und Taubheitsgefühlen, die durch ein Karpaltunnelsyndrom verursacht werden, kannst Du eine kalte Kompresse verwenden.

Die kalte Temperatur hilft, die Schmerzen zu lindern, indem sie den betroffenen Bereich betäubt. Sie reduziert sogar Schwellungen und Entzündungen.

  1. Lege ein paar Eiswürfel in einen verschließbaren Plastikbeutel.
  2. Den Beutel in ein Handtuch wickeln und auf die betroffene Stelle auftragen.
  3. Etwa 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Je nach Bedarf jede Stunde wiederholen.

Hinweis: Niemals Eis direkt auf die Haut auftragen.

2. Massage-Therapie

Die Massage der Hände und Handgelenke ist ein weiterer effektiver Weg, um einige Symptome eines Karpaltunnelsyndroms zu lindern. Es aktiviert die Druckpunkte an den Händen, was wiederum die Durchblutung erhöht, steife Muskeln entspannt, die Beweglichkeit verbessert und Schmerzen lindert.

  1. Reibe etwas warmes Kokos- oder Olivenöl auf Deine Hände und Handgelenke.
  2. Massiere Deine Arme, Handgelenke, Hände und Finger mit sanften Bewegungen für 10 bis 15 Minuten.
  3. Tue dies 2 oder 3 mal täglich, bis Du eine Verbesserung Deines Zustandes feststellst.

Du kannst auch Hilfe von einem Massagetherapeuten in Anspruch nehmen.

Hinweis: Nicht massieren, wenn sich Deine Gelenke zu empfindlich oder schmerzhaft anfühlen.

3. Bittersalz

Bittersalz ist durch seinen Magnesiumgehalt ein natürliches Muskelrelaxans und wirkt entzündungshemmend. Es kann die gestrafften Muskeln in den Händen und Handgelenken effektiv entspannen.

  1. Mische ½ – 1 Tasse Bittersalz in einer tiefen Wanne mit warmem Wasser.
  2. Weiche Deine Hände und Handgelenke darin für ca. 15 bis 20 Minuten ein.
  3. Verwende dieses Bad 2 oder 3 Mal pro Woche, bis Du von Schmerzen und Steifheit befreit bist.

4. Rizinusöl

Rizinusöl ist ein weiteres gutes Mittel zur Behandlung eines Karpaltunnelsyndroms. Es kann helfen, Entzündungen zu reduzieren, Schmerzen zu lindern und die normale Funktion der Handgelenke wiederherzustellen.

  1. Etwas Rizinusöl erwärmen und auf die Hände und Finger auftragen.
  2. Massiere Deine Handgelenke, Daumen, Finger und den Handrücken für 10 bis 15 Minuten.
  3. Die Hände in Flanell wickeln und eine Stunde einwirken lassen.
  4. Tue dies einmal täglich für eine Woche oder bis eine Besserung eintritt.

5. Akupressur und Akupunktur

Akupressur und Akupunktur können auch bei der natürlichen Behandlung des Karpaltunnelsyndroms helfen. Es unterstützt die Wiederherstellung der normalen Nervenfunktion und sorgt für Schmerzlinderung.

Tatsächlich ist es eine gute Option für diejenigen, die eine frühzeitige Operation vermeiden wollen. Eine im Journal of Research in Medical Sciences veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2012 zeigte auch, dass die Akupunktur-Therapie bei der Verringerung der Symptome des Karpaltunnelsyndroms hilfreich ist. (1)

An Handgelenk und Ellenbogen (z.B. Perikard 6 oder PC 6) befinden sich spezielle Akupunkturpunkte, die Du mit Daumen und Zeigefinger für einige Sekunden sanft drücken kannst, um den Energiefluss zu fördern und den Bewegungsumfang wiederherzustellen.

Quelle :https://www.die-gesunde-wahrheit.de/2018/09/15/karpaltunnelsyndrom/


Like it? Share with your friends!

0

What's Your Reaction?

hate hate
0
hate
confused confused
0
confused
fail fail
0
fail
fun fun
0
fun
geeky geeky
0
geeky
love love
0
love
lol lol
0
lol
omg omg
0
omg
win win
0
win
Snap4Face

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format